Logotherapie
Viktor E. Frankl - Portrait

Die Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl ist eine sinnorientierte psychologische Schule.
Sie wird auch als Dritte Wiener Schule der Psychotherapie nach Sigmund Freuds Psychoanalyse und Alfred Adlers Individualpsychologie bezeichnet.

Kennzeichnend dabei ist: Frankl war der Erste seiner Zeit, der die Frage gestellt hat "Was erhält den Menschen gesund?" und nicht "Warum ist er krank?".

Freud und Adler haben ihr Menschenbild bei der Arbeit mit neurotisch erkrankten Menschen entwickelt.
Frankl war der Erste, der auch gesunde Menschen in seine Forschungen mit einbezog.

Ich, Markus Classen, habe bereits 1996 die Logotherapie und Existenzanalyse kennen gelernt, weil eine gute Freundin von mir damals als Mitarbeiterin der Telefonseelsorge eine logotherapeutische Zusatzqualifikation erwarb. Ich nahm ein Buch von Frankl in die Hand und dachte zu jeder gelesenen Seite nur "Das stimmt. Der Mann hat Recht."
Seit damals bewegt und beschäftigt mich die Philosophie, Psychologie und Psychotherapie Frankls, ich setze sie gerne ein und wachse damit weiter.

Meinen Hochschulabschluss als Diplom-Kaufmann habe ich mit der Diplomarbeit über "Die Bedeutung von Sinn für Individuum und Organisation - eine vergleichende Betrachtung von Logotherapie und Managementlehre" am Fachbereich Psychologie sozialer Prozesse erlangt. Mehr dazu erfahren Sie unter www.sinnmanagement.com

In der Antwort auf seine Frage nach der Gesunderhaltung entwickelte Frankl sein Menschenbild (Anthropologie), sein Weltbild (Philosophie) und seine Motivationstheorie (Psychologie).

Seine 32 Bücher wurden in 25 Sprachen übersetzt - der Titel "trotzdem ja zum Leben sagen"
zählt zu den 10 einflußreichsten Büchern der Welt.

Auch Unternehmen, Teams und Einzelpersonen haben natürlich Interesse an der Gesunderhaltung.
Deshalb gibt die Logotherapie auch für das Management und die Arbeitswelt wichtige Impulse.

Von mir im Coaching eingesetzt unterstützt es den Lernprozess und die nachhaltige Entwicklung meiner Coachingnehmer.
Frankls Gedanken machen frei, verorten die Verantwortung für die eigene Situation und machen stark für die eigene Gestaltung der Lebens- und Arbeitssituation.

Die Person "Viktor E. Frankl" ist sehr spannend. Frankl hat als Jude im zweiten Weltkrieg ein Ausreisevisum verfallen lassen,
weil es nicht für seine Familie galt. Nach 3 Jahren in 4 Konzentrationslagern hatten die Nazis seine Eltern,
Geschwister und seine Ehefrau ermordet. Frankl ist 92 Jahre alt geworden und hat über 60 Jahre in Forschung,
Lehre und Therapie gewirkt.

Ich, Markus Classen, bin Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (www.logotherapie-gesellschaft.de).

Lesen Sie hier auch eine ausführliche Vita von Viktor E. Frankl.

Vita von Viktor Frankl

Kontaktweiterempfehlen Diese Seite druckenNewsletter
Markus Classen - Coachingbüro Sinn meets Management -- Coaching - Training - Beratung -- Hamburger Str. 2 - 48155 Münster - Tel: 02 51/143 2007 - Fax: 02 51/143 2008 - Email: dialog@csmm.de ©:CMS AW
Private Kirche Pflege Öffentliche Unternehmen