Pflege- und Sozialcoach 

Bundesweit erste Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Orientierungsworkshop am 22. November 2008 und 24. Januar 2009 in Münster

Münster (Coachingbüro Sinn meets Management):

In Münster startet am 20. März 2009 die bundesweit erste Coaching-Weiterbildung für Führungskräfte und Mitarbeitende im Gesundheits- und Sozialwesen. Ein Orientierungsworkshop für Interessierte („Ist das was für mich?“) findet am

22. November  und 24. Januar von 10 bis 16 Uhr im Coachingbüro
(Münster, direkt am Hbf.)

statt.

Konzipiert wurde die Ausbildung von Markus Classen, Diplom-Kaufmann, Coach der Wirtschaft (IHK) und Leiter des Coachingbüros Münster. Die Ausbildung besteht aus acht Seminareinheiten à 3 Tagen sowie Partnerbegleitung und Literaturstudium (insg. 251 Std. in 18 Monaten). Sie findet in Kooperation mit der CA Coaching Akademie Hannover statt und erfüllt die Qualitätskriterien des Deutschen Bundesverbands für Coaching (DBVC). Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat und den Titel „Pflege- und Sozialcoach“.

Personal- und Bildungsreferenten aus dem Gesundheitswesen, Pflegedienstleitungen in Altenwohnheimen oder Stations- und Funktionsleitungen aus Krankenhäusern erlernen und erproben in einer Kleingruppe (max. 10 Personen) die Grundlagen und Werkzeuge des Coachings. Die Ausbildung befähigt dazu, Mitarbeitende und Führungskräfte einzeln oder in Teams bei Krisen- und Konfliktsituationen zu begleiten. So werden z.B. in Konflikten zwischen Mitarbeitern tragfähige Lösungen erarbeitet, Pflegende in der Konfrontation mit Leidenden entlastet oder Maßnahmen zur Erhöhung der Pflegequalität gezielt entwickelt.

Wer in der Pflege arbeitet, gerät im Spannungsfeld zwischen Patienten und Angehörigen oder im Umgang mit leidenden Menschen oft an seine Grenzen. Professionelle Begleitung und Unterstützung kann hierbei Leistungsmöglichkeiten und Motivation erhalten bzw. neu entfalten. Mit der lösungsorientierten Methode des Coachings – in der Wirtschaft erfolgreich angewendet – eröffnen sich auch im Pflegebereich neue Perspektiven der Mitarbeiterförderung und Qualitätsverbesserung.

Markus Classen war selbst mehr als 8 Jahre in der Pflege und Betreuung hilfsbedürftiger Menschen sowie in der Geschäftsführung eines Trägers der Alten- und Behindertenhilfe tätig. Seit 2001 arbeitet er als Coach und Referent mit Schwerpunkt Gesundheitswesen.

Orientierungsworkshop:
Samstag, 22. November und 24. Januar 2009 – 10 bis 16 Uhr

Ansprechpartner und verantwortlicher Redakteur: Markus Classen, Coachingbüro Münster, Hamburger Straße 2 (am Hauptbahnhof), 48155 Münster – www.pflege-sozial-coach.de
Tel: 02 51/143 2007 oder 0172/972 45 54 - Fax: 02 51/143 2008
Mail: ausbildung@pflege-sozial-coach.de
Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne: Markus Classen
Anbei erhalten Sie per Mail ein Photo: Markus Classen im Gespräch mit einem Coachingnehmer. Photograph: Eckhard Panke (NH)



Kontaktweiterempfehlen Diese Seite druckenNewsletter
Markus Classen - Coachingbüro Sinn meets Management -- Coaching - Training - Beratung -- Hamburger Str. 2 - 48155 Münster - Tel: 02 51/143 2007 - Fax: 02 51/143 2008 - Email: dialog@csmm.de ©:CMS AW
Private Kirche Pflege Öffentliche Unternehmen